Vergessen Sie die 10.000 Dollar, die 12.000-Dollar-Pause von Bitcoin wird alle überrumpeln

 

Der Preis von Bitcoin (BTC) stieg erneut für einige Stunden auf über 10.000 Dollar, bevor er in der vergangenen Woche einen scharfen Leerverkauf von 10% erlebte.

Jedes Mal, wenn dies geschieht, ertönt bei „Crypto Twitter“ die Fanfare, die sich darüber freut, dass wir diesen psychologischen Meilenstein erreicht haben. Es wird zu vorhersehbar, und genau aus diesem Grund wird das eventuelle Leck alle unvorbereitet treffen.

Gibt es also irgendwelche Anzeichen, die uns helfen könnten, den Zeitpunkt dafür zu bestimmen? Werfen wir einen Blick auf die Charts für das nach Marktkapitalisierung größte Kryptomoney, BTC.

Händler bei Bitcoin Evolution

CipherTrace: In den ersten fünf Monaten des Jahres 2020 wurden fast 1,4 Milliarden Dollar in Krypten gestohlen

Beginnend mit der Monatsansicht hat sich seit letzter Woche nicht viel geändert. Bitcoin schwankt immer noch um 0,382, was das nächste zinsbullische Ziel bei 0,5 Fibrillation von $11.891 ansetzt. Jedes Mal, wenn The News Spy auf die 10.000-Dollar-Marke steigt, erleben wir einen Verkauf von rund 10.500 Dollar, den wir erst einmal schlagen müssen, bevor dies Realität wird.

Wenn Sie sich die historische monatliche Preisaktion ansehen, können wir feststellen, dass letzte Woche zum dritten Mal 10.500 Dollar abgelehnt wurden. Die Frage, die mir jetzt vorschwebt, ist, ob dies zum vierten Mal geschehen wird.

Die 3 wichtigsten Gründe, warum der Preis von Bitcoin innerhalb von 15 Minuten um 14 % auf 8.600 $ gefallen ist

Wenn wir uns das Auftragsbuch von Binance ansehen, sehen wir grosse Kundenaufträge, wie sie durch die gelben Balken angezeigt werden. Zuvor lagen diese zwischen 9.800 und 10.500 Dollar. Es gibt jedoch keine bedeutenden Aufträge mehr über 10.500 Dollar.

Dies könnte ein frühes Anzeichen dafür sein, dass die großen Verkäufer ein neues Ziel vor Augen haben, und was längere Laufzeiten betrifft, so sind $11.800 und $13.900 die nächsten logischen Entscheidungen, die auf früheren monatlichen Widerständen und Fibonacci-Niveaus basieren.

Schlechte Krypto-Nachrichten der Woche

Die Halbierung der Webstühle, Wright plagiiert, & Bergleute stehen vor ernsthaften Schwierigkeiten: Schlechte Krypto-Nachrichten der Woche

Nur noch wenige Tage bis zur Halbierung! Weniger als eine Woche, und all diese Bergleute werden eine gigantische Lohnkürzung hinnehmen müssen. Und es kommt nach einer großartigen Woche für Bitcoin. Der Preis ist in den letzten sieben Tagen um mehr als 6 Prozent gestiegen und nähert sich nun wieder dem fünfstelligen Bereich.

Händler bei Bitcoin Evolution

Wird der Preis fallen, wenn die Erträge sinken? Das ist nicht klar. Frühere Halbierungen haben Rückgänge ausgelöst, von denen es Monate dauerte, bis sie sich wieder erholt hatten, da die Anleger „die Nachrichten verkauft“ haben. Einige Händler bei Bitcoin Evolution sind jedoch der Meinung, dass Bitcoin in einen ganz neuen Preiszyklus eintreten könnte, wenn die Erholung schnell erfolgt.

In Europa wird das Interesse an der Halbierung immer größer. Laut Google Trends wurde die „Halbierung der Blockkette“ am häufigsten in Österreich, Estland, Slowenien, Holland und vor allem in der Schweiz gesucht. In China, wo ein Großteil der Bergbauindustrie angesiedelt ist, ist Google blockiert.

Und als ob die Bergleute nicht schon genug Sorgen hätten, scheint es Probleme mit den neuen Antminer-Produkten von Bitmain zu geben. Die Bergleute klagen über Ausfallraten von bis zu 30 Prozent mit dem neuen Antminer S17+. All dies geschieht im Zusammenhang mit der durch das Coronavirus verursachten Volatilität an den Aktienmärkten. Bitcoin hat keine kurzfristige Korrelation mehr mit dem US-Aktienmarkt, aber Warren Buffett ist nicht optimistisch, was die Erholung betrifft, und eine langsame Rückkehr könnte sich auf die digitalen Währungen auswirken.

Die Libra Association versucht, ihre eigene Erholung zu organisieren

Nach Kritik von Regulierungsbehörden und dem Ausscheiden einer Reihe von Partnern hat die Vereinigung Stuart Levey zu ihrem ersten CEO ernannt. Levey war zuvor Präsident Obamas Unterstaatssekretär für Terrorismus und Finanzinformationen, der für die Bekämpfung der Geldwäsche zuständig war.

Es sind aber nicht nur Terroristen, die nichts Gutes im Schilde führen. Ein anonymer Blogger hat Craig Wright, der einst behauptete, Satoshi Yakamoto zu sein, beschuldigt, seine Dissertation zu plagiieren. Der Beschuldigte, PaintedFrog, hat Wright zuvor beschuldigt, seine Dissertation von 2008 zu plagiieren. Wright ist als prozesssüchtig bekannt.

PewDiePie hat der blockkettenbasierten Videoplattform Dlive den Rücken gekehrt und ist zu YouTube zurückgekehrt. Der Videomacher verließ YouTube im vergangenen April für Dlive. Sein Kanal Dlive verzeichnete 820.000 Follower. Sein YouTube-Kanal hat 104 Millionen Abonnenten.

Die Blockadekette könnte jedoch einen ernsthafteren Bruch erleiden

Mitarbeiter des US-Senats haben vorgeschlagen, die Technologie zu nutzen, um Abstimmungen zu sichern, wenn seine Mitglieder aus der Ferne abstimmen müssen. Und in der Ukraine erwägt die Regierung den Einsatz von Atomkraftwerken im Bergbau. Die Coronavirus-Pandemie hat eine Energieschwemme laut Bitcoin Evolution verursacht. Die Regierung ist der Meinung, dass der Anschluss von Bergbau-Hardware an das Kernkraftwerk ihr helfen könnte, etwas Geld zurückzugewinnen.

Die Pandemie hat sich positiv auf die Krypto-Währungen in Indien ausgewirkt. Die Volumina sind gestiegen, da die Menschen, die zu Hause festsitzen, von digitalen Münzen erfahren und mit dem Handel beginnen. Investoren in TON, das Telegram Open Network, werden jedoch nicht in der Lage sein, mit dem Handel zu beginnen. Telegram hat seinen Starttermin am 30. April verpasst und hat nun die Möglichkeit für Investoren aufgehoben, noch ein weiteres Jahr zu bleiben und eine 110-prozentige Rückerstattung zu erhalten. Die regulatorische Unsicherheit in den USA führt dazu, dass Investoren nur noch eine Rückzahlung von 72 Prozent erhalten werden. Sie werden nächste Woche immer noch besser dran sein als die Bitcoin-Minenarbeiter.

Bitcoin-Bargeldanalyse: Bull strebt überzeugenden Durchbruch über $250 an

Der Barzahlungspreis von Bitcoin stieg vor kurzem an und testete die Widerstandszone von 250 Dollar gegenüber dem US-Dollar.

Der Preis korrigiert derzeit Gewinne und handelt über dem $230-Unterstützungsbereich.
Auf der 4-Stunden-Chart der BCH/USD-Paarung (Daten-Feed von Coinbase) gab es einen Durchbruch oberhalb einer bedeutenden rückläufigen Trendlinie mit einem Widerstand nahe der $224.
Es ist wahrscheinlich, dass diese Paarung einen weiteren Versuch unternimmt, über den wichtigen $250-Widerstandsbereich zu klettern.
Der Barpreis von Bitcoin zeigt viele positive Anzeichen über $230 zum US-Dollar. BCH/USD scheint sich kurzfristig auf eine deutliche Erholung über die Werte von $245 und $250 einzustellen.

Analyse des Bitcoin-Kassenpreises

In den vergangenen Sitzungen gab es überwiegend positive Bewegungen des Bitcoin-Codes über den Widerstand von 220 Dollar gegenüber dem US-Dollar. Der BCH-Preis gewann sogar über den Widerstand von $230 und den 55 einfachen gleitenden Durchschnitt (4 Stunden) an Tempo.

Der Aufwärtstrend war so groß, dass der Preis über den Widerstand von 245 Dollar stieg. Während des Anstiegs gab es einen Durchbruch über eine bedeutende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe der $224 auf der 4-Stunden-Chart des BCH/USD-Paares.

Er testete den Widerstandsbereich um $250 und korrigierte kürzlich nach unten. Es gab eine Abwärtskorrektur unterhalb der $240-Marke. Außerdem gab es einen Durchbruch unter das 23,6% Fib-Retracement-Level des jüngsten Anstiegs vom $210-Tiefststand auf den $250-Hochstand.

Der Rückgang wurde jedoch durch den $230-Unterstützungsbereich geschützt. Es scheint, als ob der Preis weiterhin gut über dem 50% Fib-Retracement-Level des jüngsten Anstiegs vom $210-Schwingtief auf das $250-Hoch gehandelt wurde.

Er konsolidiert derzeit die Gewinne über dem 230 $-Niveau. Sollte es weitere Abwärtsbewegungen geben, wird die nächste wichtige Unterstützung nahe der 220-Dollar-Marke gesehen. Der 55 einfache gleitende Durchschnitt (4-Stunden) liegt ebenfalls nahe der $220-Marke, um als starke Unterstützung zu fungieren.

Auf der positiven Seite liegt eine erste Hürde in der Nähe der Niveaus von $ 242 und $ 245. Der Hauptwiderstand liegt nun nahe der 250-Dollar-Marke. Ein erfolgreicher Abschluss über der 250-Dollar-Marke könnte die Türen für eine größere Aufwärtsbewegung in den kommenden Sitzungen öffnen.

Bitcoin Barpreis

image_750x_5e871e0034eec

Analyse des Bitcoin-Trends

Wenn man sich die Grafik ansieht, zeigt der Bargeldscheinpreis der Bitcoin deutlich viele positive Anzeichen oberhalb der Unterstützungsniveaus von 220 und 230 Dollar. Daher bestehen hohe Chancen auf weitere Gewinne oberhalb der Widerstandswerte von $245 und $250.