Kündigung auch von Konto möglich?

Sehr viele Menschen besitzen ein eigenes Girokonto. Es ermöglicht einen bargeldlosen Zahlungsverkehr und ist sehr praktisch.

Doch wodurch zeichnet sich ein gutes Girokonto aus? Worauf ist bei der Wahl zu achten? Bevor sich Kunden für einen Anbieter entscheiden, um den Vertrag für ein kostenloses Girokonto zu unterzeichnen, sollten sie sich umfangreich über Kontoführungsgebühren, kostenfreie Geldautomaten und Online Service informieren.

Es lohnt sich auf jeden Fall, bereits im Vorfeld einen umfangreichen Girokonto Vergleich durchzuführen. was ist eine fristlose kündigung und verliere ich auch mein Konto?

Eine kostenlose Kontoführung ist Pflicht

Ein wichtiges Kriterium für ein gutes Girokonto ist, ob es eine kostenfreie Kontoführung anbietet. Umfragen zeigen, dass dies einer der wichtigsten Kundenwünsche ist. Dennoch sollte nicht das erste Angebot ohne Kontoführungsgebühren genommen werden.

Manche Banken bieten zwar ein kostenloses Girokonto an, allerdings nur wenn die Einlagen der Kunden einen zuvor festgelegten Betrag übersteigen.

Wird dieser Betrag nicht erreicht, so fallen dennoch Kontoführungsgebühren an. Kunden sollten sich vor Abschluss des Vertrages hierüber umfangreich informieren. Ein Girokonto Vergleich kann helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Auf die Präsenz im Internet achten

Ebenfalls wichtig für ein gutes Girokonto sind sein Internetauftritt, sowie die angebotenen Online Funktionen. Kunden wünschen sich umfangreiche Funktionen, die dennoch leicht verständlich und gut auf der Seite zu finden sind.

Selbst Neulingen soll es auf Anhieb möglich sein, sich auf der Webseite zurechtzufinden. Zudem ist die Sicherheit der Kundendaten sehr wichtig.
Mithilfe sogenannter TAN-Generatoren lässt sich beispielsweise bei jeder Überweisung eine individuelle TAN erstellen.

Das Online-Banking wird sicherer – dennoch ist es keine Garantie, dass die Daten vor Übergriffen von Dritten jederzeit geschützt sind.